Link verschicken   Drucken
 

Non-Skating Officials

Sie werden schnell übersehen, aber ohne die fleißigen unparteiischen Helfer wäre kein Rollerderby-Match möglich. Non-Skating Officials (kurz NSOs) stoppen die Spielzeit, führen das Sündenregister, koordinieren die Strafbank, zählen die Punkte, und, und, und….

In einem offiziellen Bout werden ganze 11 NSOs gebraucht!

Head-NSO:

Der Chef der Unparteiischen hat ein Auge auf die korrekte Umsetzung aller NSO-Aufgaben, ist Mentor und letzte Entscheidungsinstanz bei Fragen und kümmert sich um die ordnungsgemäße Dokumentation.

 

Inside-Whiteboard

Inside Whiteboard Operator, Penalty Tracker und Jam Timer in der Halbzeit.

© Dennis Schugk

 

Inside Whiteboard Operator:

Steht im Innenkreis des Tracks und hält auf einem Whiteboard die Majors (= Regelverstöße) für jede Skaterin fest. Es wird jeweils vermerkt, welcher Regelverstoß gepfiffen wurde und ob die Strafminute bereits abgesessen ist. Der IWB gibt den Refs Bescheid, wenn eine Skaterin beim 7. Major vom Spiel ausgeschlossen werden muss.

 

Penalty Tracker & Penalty Wrangler:

Befinden sich ebenfalls im Innenkreis des Tracks und sind Boten zwischen den Refs und dem IWB. Bei einem Bout geht es laut und hektisch zu. Während der IWB beim Schreiben oft abgelenkt ist, behalten Penalty Tracker und Wrangler die 7 Refs genau im Blick. Anhand der Calls und Handzeichen notieren sie, welche Skaterin welchen Major begangen hat. In einer ruhigen Sekunde gleichen sie dann ihren Stand mit dem IWB ab.

 

2 Penalty Box Timer & 1 Penalty Box Manager:

Die Gefängniswärter-Crew ; ) Pro Team stoppt ein Penalty Box Timer die Strafminuten für die Blocker, der Penalty Box Manager kümmert sich meistens um die Jammer-Strafbank .

 

Jam Timer:

Ist sozusagen die Stechuhr des Spiels. Der Jam Timer steht im Innenkreis neben der Startlinie und stoppt von dort die Spielzeit, pfeifft die einzelnen Jams an und ab und unterbricht die Spieluhr für offizielle Time-Outs.

 

 Jam Timer

Der Jam Timer zeigt eine offizielle Spielunterbrechung an.

© Vincent Micheletti Pictures

 

2 Scorekeeper: Sind die Counterparts der beiden Jammer Refs und sitzen am Spielfeldrand neben dem Scoreboard Operator. Sie schreiben in jedem Jam die von den Refs angezeigten Punkte pro Jammer mit, zählen den Zwischenstand zusammen und geben den aktuellen Score in Windeseile an den Scoreboard Operator weiter.

 

Scoreboard Operator:

Er macht für alle Zuschauer, Skater und Officials sichtbar, wo das Spiel gerade steht. Auf dem Scoreboard kann man sehen, welche Spielminute läuft, der wievielte Jam gefahren wird, welches Team aktuell den Lead-Jammer stellt und wie der Punktestand aussieht. Auch offizielle Time-Outs werden angezeigt.

Veranstaltungen

Aktuelle Meldungen